Tüfteln, Testen, Technik
Die Robotik AG der 6.- 8. Klasse stellt sich vor

robotik_2018a_SchirockyDonnerstags von 14-16.30 Uhr treffen sich technikbegeisterte Schülerinnen und Schüler mit Frau Schirocky im NTW Raum. Hier werden Roboter gebaut und programmiert, die verschiedenste Aufgaben erledigen können. Gleich beim ersten Treffen nach den Sommerferien zeigte sich großes Interesse und es sprach sich schnell herum, dass das Bauen und Tüfteln großen Spaß macht. Woche für Woche kamen neue interessierte Schülerinnen und Schüler, sodass die Gruppe schnell wuchs und sogar eine Trennung der AG erforderlich wurde. Nun baut die erste Hälfte der Robotikbegeisterten wöchentlich an den Robotern, bis sie zum Halbjahr von der zweiten Gruppe abgelöst werden. Durch die hohe Nachfrage haben unsere Roboter noch Verstärkung bekommen. Neben den 8 NXT-Systemen von LEGO Mindstorms, die wir bereits hatten, kommen seit Neustem auch zwei EV3-Roboter, der neusten Generation, zum Einsatz.
Ging es am Anfang des Schuljahres noch darum, einen Roboter nach Anleitung zu bauen, so stellten die Schülerinnen und Schüler schon bald fest, dass ihr Roboter mehr können sollte. Sie erweiterten ihre Konstruktion, bauten um, tüftelten und programmierten. Bald schon standen erste Wettkämpfe auf dem Programm. Hier musste der Roboter für die Aufgabe selbst konstruiert und programmiert werden. Die Herausforderung bestand darin, einen möglichst schnellen Roboter zu bauen, der die Wettkampfstrecke von ca. 20 m überwinden konnte. Das erwies sich als gar nicht so einfach. In einer Gruppe wurden zu viele Übersetzungen eingebaut, sodass der Motor die Zahnräder nicht mehr antreiben konnte. Andere Roboter wichen von ihrer geradlinigen Route ab und fuhren gegen die Wand. Der Spaß kam hier nicht zu kurz und die Roboter wurden begeistert angefeuert!
Programmiert wird der Roboter über eine spezielle Software von LEGO mit graphischer Oberfläche, mit der man das Verhalten des Roboters festlegen und steuern kann. Die Möglichkeiten sind hier quasi unendlich und Grenzen stellen nur die eigene Vorstellungskraft dar.
Unser aktuelles Projekt ist der gemeinschaftliche Bau einer Murmelbahn. In einigen Wochen kann man die Robotik AG am Tag der offenen Tür auch in Aktion erleben.