Du arbeitest an einem Referat oder an einer Hausarbeit?

Du möchtest möglichst erfolgreich an einem Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler teilnehmen und suchst Anregungen und Hilfestellungen?

Du spielst mit dem Gedanken, im Rahmen der Abiturprüfung eine Besondere Lernleistung zu erbringen oder eine Präsentationsprüfung zu absolvieren oder hast dich sogar schon angemeldet?

Du interessierst dich allgemein für wissenschaftspropädeutisches Arbeiten und damit verbundene Arbeitstechniken?

Dann bist du in der AG Projektarbeit und wissenschaftspropädeutisches Arbeiten genau richtig, die ab dem Schuljahr 2018/19 neu angeboten wird.

Die Arbeitsgemeinschaft verfolgt das Ziel, Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I in der Arbeit an selbstgewählten Projekten zu unterstützen und zu begleiten. In diesem Zusammenhang sollen z. B. Recherche-, Dokumentations- und Präsentationstechniken erarbeitet und eingeübt werden.

Für die Schülerinnen und Schüler der Einführungs- und der Qualifikationsphase soll darüber hinaus im Bereich der Wissenschaftspropädeutik gearbeitet werden, um z. B. die Recherche in Bibliotheken, Zitierregeln, den korrekten Umgang mit unterschiedlichen Quellen sowie Methoden der empirischen Sozialforschung kennenzulernen.

Die AG findet in ungeraden Kalenderwochen jeweils montags in der 7./8. Stunde in Raum A 224 statt.

Kaja Coburger und Holger Götz