Die Rabanus-Maurus-Schule ist ein Gymnasium mit einem altsprachlichen Profil.

_DSC7939Jeder Schüler / Jede Schülerin lernt hier als 1. oder 2. gymnasiale Fremdsprache die Basissprache Latein, die eine wichtige Grundlage für das Verständnis der europäischen Kultur und das Erlernen weiterer Fremdsprachen bildet, ohne die Weltsprache Englisch zu vernachlässigen.

Beginnt also ein Schüler oder eine Schülerin mit Latein als 1. Fremdsprache, erhält er / sie gleichzeitig eine Brückenstunde Englisch und es tritt in der 6. Jahrgangsstufe Englisch als 2. Fremdsprache hinzu. Beginnt ein Schüler oder eine Schülerin mit Englisch als 1. Fremdsprache, so tritt ab der 6. Klasse Latein als 2. Fremdsprache hinzu.

Sprachenfolge2015In der 8. Jahrgangsstufe kann sich jeder für eine 3. Fremdsprache (Altgriechisch oder Französisch) entscheiden oder verstärkten Unterricht in den Naturwissenschaften (Biologie, Physik, Chemie, Erdkunde) erhalten.
Als weitere Fremdsprachen werden in der 9. Jahrgangsstufe eine Arbeitsgemeinschaft in Spanisch und in der 10. Jahrgangsstufe ein Grundkurs in Italienisch und in Spanisch angeboten.
Als besondere Qualifikation erwerben Schüler, die Latein als 1. oder 2. Fremdsprache erlernen, am Ende der 10. Klasse bei ausreichenden Leistungen das Latinum. Das Graecum erwerben Schüler, die Altgriechisch als 3. Fremdsprache gewählt haben, bei ausreichenden Leistungen am Ende der 12. Jahrgangsstufe.