Ansprechpartner ist der Oberstufenleiter StD Burkhard Croon.
Tel: 0661-9690513 Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Burkhard_Croon_2013

Die Oberstufe gliedert sich in die einjährige Einführungsphase und die zweijährige Qualifikationsphase.

Einführungsphase

In der Einführungsphase bleiben die Schüler/innen der RMS im Klassenverband (meist vier oder fünf Parallelklassen). Lediglich die Fächer des Wahlpflichtunterrichts (Französisch, Griechisch, Naturwissenschaften) und des Wahlunterrichts (siehe Kurswahlbogen) sowie teilweise Kunst, Musik, Darstellendes Spiel und Religion werden in klassenübergreifenden Kursen unterrichtet.
Die Schüler/innen der Einführungsphase haben laut Verordnung mindestens 34 Wochenstunden. Zu den 32 Stunden des Wahlpflichtunterrichts werden zwei weitere Stunden im Wahlunterricht (s.o.) belegt.
Anmeldung in die Einführungsphase
Zur Anmeldung in die Einführungsphase füllen die Schüler/innen den Anmeldebogen sowie den Kurswahlbogen (siehe Downloads) aus. Sie vereinbaren zudem telefonisch einen Schnuppertag, an dem sie ausführlich vom Oberstufenleiter beraten werden und den Unterricht an der RMS besuchen können.
Die Schüler/innen, die sich an unserer Schule anmelden wollen, müssen nicht unbedingt Latein als Fremdsprache haben noch muss ihre Fremdsprachenfolge genau mit der der Rabanus-Maurus-Schule übereinstimmen. Bei Abweichungen werden individuelle Lösungen mit dem Oberstufenleiter besprochen.

Qualifikationsphase

In der Qualifikationsphase belegen die Schüler/innen Grund- und Leistungskurse gemäß der Oberstufen- und Abiturverordnung. Durch die Zusammenarbeit mit den anderen Fuldaer Gymnasien (insgesamt drei staatliche und zwei private Gymnasien) im Leistungskursbereich   kann hier den Schülerinnen und Schülern ein breites Angebot gemacht werden, das fasst alle Schulfächer als Leistungsfächer einschließt.
Anmeldungen in die Qualifikationsphase
Im Normalfall wechseln die Schüler/innen in die Einführungsphase der Oberstufe. In besonderen Einzelfällen (z.B. Umzug) ist es auch möglich in die Qualifikationsphase aufgenommen zu werden. Diese besonderen Fälle werden mit dem Direktor und dem Oberstufenleiter besprochen.