Was sind zentrale Lernstandserhebungen?

Als Konsequenz aus den Ergebnissen der internationalen Studien der letzten Jahre findet derzeit an hessischen Schulen eine Veränderung des Lehrens und Lernens hin zum kompetenzorientierten Unterricht statt.
Die zentralen Lernstandserhebungen sind schriftliche Arbeiten, die eine schulinterne, datenbasierte Bestimmung des Kompetenzstandes der Klasse ermöglichen. Sie ermöglichen den Schulen und Fachlehrkräften weitere Entwicklungen im Hinblick auf das Erreichen der abschlussbezogenen Bildungsstandards.
Die Lernstandserhebungen werden nicht benotet. Sie sind dennoch ein wichtiges Instrument zur verlässlichen, differenzierten Leistungsfeststellung der Klasse. In Bezug auf die individuelle Einschätzung einzelner Schüler können sie als Impuls für weitere diagnostische Maßnahmen herangezogen werden.

Um unseren Schülerinnen und Schülern die Art der Aufgaben näher zu bringen, haben wir an dieser Stelle eine Sammlung von Beispielaufgaben aus den vergangenen Jahren zusammengestellt (Klasse 6).
Besonders zu erwähnen ist noch, dass bei der Bewertung der Lösungen keine Teilpunkte vergeben werden - es gibt also nur "richtig" oder "falsch"!

Beispielaufgaben zum Kompetenztest für die Kl. 6 (I)
Beispielaufgaben zum Kompetenztest für die Kl. 6 (2)
Beispielaufgaben zum Kompetenztest für die Kl. 6 (III)
Beispielaufgaben zum Kompetenztest für die Kl. 6 (IV)

km_thueringen KM Thüringen | Sie finden auf dieser Seite neben zusätzlichen Informationen zu den länderübergreifenden Lernstandserhebungen alle Aufgaben mit Lösungen und Hinweisen zu den bereits durchgeführten Tests (2003-2009).