Zur Zeit erlebt die schon so oft totgesagte Sprache Latein wieder einmal eine Renaissance.
Die Schülerzahlen mit erster Fremdsprache Latein steigen kontinuierlich an. Im Schuljahr 2013/2014 haben über 30 neue Sextanerinnen und Sextaner für Latein als erste Fremdsprache entschieden.

Profil der Faches Latein

Das Fach Latein hat an der Rabanus-Maurus-Schule eine lange Tradition und wird von der Klasse 5 bis zur Klasse 13 unterrichtet.
Die Rabanus-Maurus-Schule ist die einzige Schule in der Region, die das Fach Latein ab der fünften Klasse anbietet. Alle Schüler, die nicht in der fünften Klasse Latein wählen, bekommen in der sechsten Klasse Latein. Der Lateinunterricht im Klassenverband endet in der 11. Klasse.
In der Qualifikationsphase (Jahrgangsstufe 12 und 13) ist Latein ein Wahlfach. Durch die Wahlen der Schüler kommen regelmäßig Grundkurse und Leistungskurse zustande.
Die Rabanus-Maurus-Schule ist vom Bildungswert der lateinischen Sprache überzeugt, so dass das Fach Latein an dieser Schule den Rang einer gymnasialen Basis-Sprache einnimmt, auf deren Grundlage sich im weiteren Verlauf das Erlernen der neueren Sprachen entfaltet.
Gegenstand des Lateinunterrichts ist die Beschäftigung mit der lateinischen Sprache, der lateinischen Literatur und Kultur sowie mit deren Wirkungsgeschichte.
Denjenigen Schülern, die den Lateinunterricht am Ende der 11. Klasse mit einer positiven Note (glatt ausreichend) abschließen, werden durch das sogenannte Latinum Kenntnisse in der lateinischen Sprache bescheinigt, die von den Hochschulen als Voraussetzung für zahlreiche Studiengänge verlangt werden.
Folgende außerunterrichtliche Aktivitäten können die Schüler im Laufe der Lernjahre erleben: eine Erlebniswanderung am Limes samt Germanenüberfall und Saalburgbesuch, einen „Tag der Antike“, einen internationalen Übersetzungswettbewerb im Geburtsort von Cicero (Leistungskurs), eine Studienreise nach Rom (Leistungskurs).

Bernd Mersmann
 
2. Projekte in Berichten und Bildern
 
Limeswanderung
29. Mai 2013
Regen, keine Germanen und eine Ampulla   Bericht & Bilder
LK Latein in Göttingen
27. Juni 2012
Der Latein LK (Q2 Herr Galle) auf akademischer Schnitzeljagd in der Universitätsbibliothek und Römersaal in Göttingen
Ausflug der 7c zur Saalburg
8. Mai 2012
Auf Initiative von Frau Margareta Kohl (AMS Viernheim) haben sich am 8.5. 2012 die Schülerinnen und Schüler von mehreren hessischen Schulen zu einer Wanderung Richtung Saalburg aufgemacht. Unterwegs wurden diese "Römer" von den "Germanen" (Schüler der AMS Viernheim) angegriffen mit dem Ziel, den Schuladler der Römer zu erbeuten.
Die 7c hat mit Frau Jungmann und Frau Meusling ihren Schul"adler", den sie mit viel Liebe angefertigt hat, erfolgreich nach einem anstrengenden Marsch von 7 km ins Ziel gebracht, dort das schöne Wetter genossen und sich anschließend noch durch die Saalburg führen lassen.
Lateinwettbewerb
4. bis 8. Mai 2011
Internationaler Lateinwettbewerb »Certamen Ciceronianum Arpinas«
Zum 31. Mal fand in diesem Jahr der internationale Lateinwettbewerb »Certamen Ciceronianum Arpinas« statt. Wie bereits in der Vergangenheit schickte die Rabanus-Maurus-Schule Vertreter aus dem Latein-Leistungskurs der Jahrgangsstufe 12 nach Arpino.
Tag der Antike
9. Juli 2009
Tag_der_Antike_2009_00Die letzten Schultage und -wochen an der Rabanus-Maurus-Schule standen ganz im Zeichen des klassischen Altertums. Unter der Federführung der Fachschaften Latein und Griechisch hat die gesamte Schulgemeinde dazu beigetragen, ein Schulfest zu gestalten, bei dem sich alles rund um die Antike drehte.