Deutsch versteht sich seiner vielfältigen Verknüpfungen wegen als Leitfach der Schule. Dabei reichen die Auswirkungen von einem reflektierten Sprachgebrauch über die Unterstützung des Fremdsprachenerwerbs bis hin zur präzisen Benennung und Beschreibung von Vorgängen in den Naturwissenschaften. Neben dem Erwerb der grammatikalischen und rechtschreiblichen Fähigkeiten, die vermehrt in der Unterstufe einen Schwerpunkt bilden, stehen aber von Beginn an die Aufsatzerziehung sowie die Heranführung an Literatur und der sinnvolle Umgang mit Medien. So werden in allen Jahrgängen neben literarischen Kurzformen auch komplexere Werke (Romane, Dramen) gelesen, deren literaturhistorische Relevanz mit zunehmendem Alter steigt. Die gedankliche Durchdringung von Literatur findet immer stärker einen Ausdruck in der Analyse, aber auch in der produktiven Auseinandersetzung mit Vorlagen. Ergänzend zur Beschäftigung mit Literatur wird zunehmend die Medienkompetenz gestärkt, indem z.B. Aspekte der Filmsprache erarbeitet werden. Ein weiterer Schwerpunkt ist neben der Rhetorik, die vor allem in Form der Debatte gepflegt wird, die Beschäftigung mit dem Medium Zeitung.
Alle Schüler absolvieren im Rahmen des Abiturs eine Prüfung in Deutsch, die schriftlich oder mündlich gehalten werden kann.
Neben dem reinen Unterricht findet eine Vielzahl weiterer Projekte statt, z.B. der Lesewettbewerb, Dichterlesungen in der Schule oder an außerschulischen Lernorten, Theaterfahrten, Jugend debattiert, eigene Theateraufführungen, Teilnahme an Wettbewerben, …

[Christoph Röder]

News | Deutsch

Elias Spors beim Nordhessenfinale

jugenddebattiert_spors201827.03.2018 | Am 22.03.2018 hat in der Richard-Müller-Schule in Fulda das Nordhessenfinale des bundesweiten Wettbewerbs „Jugend debattiert“ stattgefunden. Elias Spors aus der Klasse 9a hatte sich hierfür im Regionalfinale des Verbundes Fulda/Petersberg in der Altersgruppe I durchgesetzt und durfte unsere Schule vertreten. Beim Nordhessenfinale mussten die Debattanten an zwei unmittelbar aufeinanderfolgenden Debatten teilnehmen. Die erste Streitfrage lautete „Soll die Kennzeichenpflicht für Fahrräder eingeführt werden?“.
| Campus-Blog vom 7.3.2018

Weiterlesen...

Elias Spors beim Nordhessenfinale

jugend_debattiert_regionalfinale201820.02.2018 | Am vergangenen Freitag, 16.02.2018, haben sich im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „Jugend debattiert“ unsere beiden Schulsieger, Elias Spors und Marina Melikian, im Regionalfinale Fulda/Petersberg in der Altersgruppe I und II dem Redewettstreit mit Finalisten anderer Schulen gestellt und dabei gut geschlagen.
Weiterlesen...

Debatte gehört zur Demokratie

jugend_debattiert_2018_00907.02.2018 | In den letzten zwei  Tagen stand das Domgymnasium ganz im Zeichen des Debattierens. Am gestrigen Dienstag, 06.02.2018, und am heutigen Mittwoch, 07.02.2018, fanden an der Schule der Mittel- und Oberstufentscheid Jugend debattiert statt.
| Bildergalerie (Fotos: Christian Redweik, Marcel Zirpins)
| Presseartikel (FZ vom 15.02.2018)

Weiterlesen...

Theater-Exkursion der Q1 nach Frankfurt

theaterexkursion_q1_frankfurt201711.12.2017 | Am Mittwoch, dem 29. November 2017, besuchten die Schülerinnen und Schüler der Q1 gemeinsam mit den Deutschlehrern Frau Presti-Ritz und Herrn Zirpins das Theaterstück „Aus dem Leben eines Taugenichts” im Theater Die Katakombe in Frankfurt.

Weiterlesen...

Ausflug der 5a ins WORTREICH

wortreich5a_20171.12.2017 | Unsere Klasse 5a hat am 5.10.2017 mit unserer Klassenlehrerin Frau Trapp und unserer Lateinlehrerin Frau Lehmann einen Ausflug nach Bad Hersfeld gemacht. Unser Ziel war das Museum “Wortreich“. Das Museum ist ein Mitmach-Museum, in dem es um die Sprache geht.

Weiterlesen...

Hans Jürgen Feldhaus liest vor den 7. Klassen

autorenlesung_feldhaus_2017_01130.11.2017 | Eben wurden seine Bücher noch im Deutschunterricht vorgestellt, schon steht er selbst auf der Bühne: Der Autor und Illustrator Hans Jürgen Feldhaus las am Dienstag, dem 28.11.2017, im E-Pavillon vor den Schülerinnen und Schülern der 7. Klassen aus seinem aktuellen Werk „Genial verzockt!“, dem zweiten Band über die beiden Hauptfiguren Quinn & Spencer. Dabei überraschte er nicht nur durch seine direkte Sprache und seinen lebendigen Vortrag, sondern auch durch sein Zeichentalent. Vor den Augen des verblüfften Publikums ließ er die Hauptfiguren seines Werkes als Zeichnung entstehen und schaffte so einen Genuss für Augen und Ohren. (Christoph Röder)
| Presseartikel (FZ vom 5.12.2017)
| Bildergalerie (Fotos: Christian Redweik)

Hermine Flügel gewinnt den Vorlesewettbewerb

vorlesewettbewerb2017_a21.11.2017 | Am bundesweiten Vorlesetag hat die Rabanus-Maurus-Schule die besten Vorleser gekürt. Hermine Flügel aus der Klasse 6c hat den diesjährigen Schulwettbewerb für sich entschieden. Nachdem zunächst im Deutschunterricht die Klassensieger ermittelt worden waren, traten diese als Finalisten zum Schulentscheid an: Sophia Knapp (6a), Daniel Bretz (6b), Hermine Flügel (6c), Joshua Pfahls (6d) und Lena Heller (6e).
| Bildergalerie (Fotos: Christian Redweik)
| Presseartikel Osthessennews (18.11.2017)
| Presseartikel Osthessenzeitung (20.11.2017)
| Presseartikel Fuldaer Zeitung (24.11.2017)

Weiterlesen...

News Caching am Domgymnasium

newscaching_20171011.10.2017 | Was ist eine Nachricht? Wie arbeiten seriöse Journalisten? Und wie erkennt man eigentlich Fake News? Mit diesen Fragen beschäftigten sich Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen im Rahmen des zweitägigen Projekt „News Caching“. Angeleitet durch Medienpädagogen der Medienagentur Medienblau aus Kassel fertigten die Domgymnasiasten auch eigene Nachrichten, die man auf einer eigens gestalteten Homepage finden kann.

Weiterlesen...

Jan Philipp Zymny begeistert

Zymny_2017092525.09.2017 | Die gut besetzte Aula am Freitagnachmittag machte es deutlich: Hier stellt sich ein Großer des Poetry Slams dem Publikum. Jan Philipp Zymny, vielfacher Preisträger, hielt im Rahmen von Leseland Hessen eine Lesung und begeisterte nicht nur mit Wortwitz und Nonsens, sondern auch mit einem fulminanten Vortrag. Neben einigen neuen Texten wie "Bleiben Sie zu Hause" brachte er auf Wunsch des Publikums auch Klassiker wie "Nehmen Sie Awesome" zu Gehör. Die Darbietung wurde von den Zuhörern zu Recht mit der Traumnote im Poetry Slam belohnt: 10!
| Presseartikel (Osthessennews 23.09.2017)

Regionalfinale "Jugend debattiert"

jugend_debattiert_2017_reinisch20.02.2017 | Schulsieger des Domgymnasiums durch überzeugendes Auftreten erneut eine Runde weiter
Am vergangenen Freitag, 17.02.2017, haben sich im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend debattiert“ unsere beiden Schulsieger, Lara Leitschuh und Vinzent Reinisch, im Regionalfinale Fulda/ Petersberg dem Redewettstreit mit Finalisten anderer Schulen gestellt. Dabei konnte Lara Leitschuh, die bei der Erörterung der Frage „Soll eine Kennzeichnungspflicht für Fleisch aus Massentierhaltung eingeführt werden?“ im vorangegangenen Losverfahren die etwas schwierige Contra-2-Position gezogen hatte, einen dritten Platz verbuchen.

Weiterlesen...


 

Weitere Projekte

26. November 2012 Literatur_im_November_2010_03Lesung der Jugendbuchautorin Uschi Flacke an der RMS
19. November 2012 Vorlesewettbewerb der Jahrgangsstufe 6
September 2012 "Das Anfetten von Nachrichten ..."
Die 9c übt sich in Boulevardjournalismus und Kindernachrichten
20. September 2012 Poetry_Slam_2012_02Poetry Slam am Domgymnasium mit Lars Ruppel
2. Dezember 2011 Projekt "Zeitung in der Schule"
Die Schüler der ersten Sportklasse (7e) am Fuldaer Domgymnasium ziehen Bilanz
1. Dezember 2011 Projekt "Zeitung in der Schule"
Die Klasse 7a berichtet von ihren Erfahrungen mit Bus und Bahn
25. November 2011 Vorlesewettbewerb der Jahrgangsstufe 6
16. Juni 2011 Schülerinnen & Schüler des Domgymnasiums beim Antolin-Wettbewerb erfolgreich