Es_Wettbewerb_Henkel_201801.02.2018 | Die SchülerInnen unserer Philosophie-/Ethikkurse haben erfolgreich am Landeswettbewerb philosophischer Essay teilgenommen. Finn Limpert (E-11a) hat mit seinem Essay zur Frage „Sind gute Argumente erfolgreich?“ den ersten Platz in Hessen belegt. Eine weitere hervorragende Platzierung erreichte Chiara Maria Hack (Q3C), deren Essay den dritten Platz erreichte. Außerdem erhielten die Texte von Thorge Paschek (Q3A) und Maris Leibold (Q3A) einen Platz unter den zehn besten Essays.

Der Wettbewerb philosophischer Essay sprich SchülerInnen der Oberstufe an, die sich in ihrer Freizeit mit philosophischen Texten und Fragestellungen beschäftigen und die eigenen Gedanken außerhalb von Klausuren zu Papier bringen wollen. Es werden jährlich vier Themen zur Auswahl gestellt. Die Essays werden in den einzelnen Bundesländern nach den Kriterien der Internationalen Philosophie-Olympiade bewertet (Relevanz für das Essay-Thema, philosophisches Verständnis, argumentative Überzeugungskraft, Kohärenz und Originalität).