BundeswettbewerbFremdsprachen2017PreisträgerRMS28.06.2017 | In einer Feierstunde am 21.06.17 wurden in Hünfeld die Preisträger des diesjährigen Bundeswettbewerbes Fremdsprachen in Latein und Altgriechisch geehrt. Es freut uns sehr, dass im Einzelwettbewerb Latein Katharina Krausgrill und Sarah Tomberg (beide 9b) jeweils einen zweiten Preis erhalten und in Hünfeld Urkunden und Sachpreise entgegengenommen haben.

Grundlage für diese Preise war eine Klausur Ende Januar, bei der die Teilnehmer ihre Leistungen in verschiedensten Kategorien unter Beweis stellen mussten, u.a. Übersetzung, Zuordnung von Sätzen zu Bildern, Hörverstehen, kulturelles Wissen und sprachübergreifendes Verständnis.

Ebenfalls erfolgreich teilgenommen hat Niklas Jahn (ebenfalls 9b), der für seine Leistungen einen Anerkennungspreis erhält. Aus der 8. Klasse haben sich Ronja Möller und Louisa Hohmann (beide 8c) trotz geringerer Vorkenntnisse den Aufgaben gestellt. In der Wertung, die drei Jahrgangsstufen umfasst (8. Klasse, 9. Klasse und E-Phase), haben sie sich sehr beachtlich im Mittelfeld von ca. 120 Teilnehmern in ganz Hessen platziert.

Wir gratulieren allen Teilnehmern recht herzlich und werden sie im Rahmen der Feierstunde am Freitag vor den Ferien ehren.

Sabine Dorant