jugend_debattiert_2017_reinisch20.02.2017 | Schulsieger des Domgymnasiums durch überzeugendes Auftreten erneut eine Runde weiter
Am vergangenen Freitag, 17.02.2017, haben sich im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend debattiert“ unsere beiden Schulsieger, Lara Leitschuh und Vinzent Reinisch, im Regionalfinale Fulda/ Petersberg dem Redewettstreit mit Finalisten anderer Schulen gestellt. Dabei konnte Lara Leitschuh, die bei der Erörterung der Frage „Soll eine Kennzeichnungspflicht für Fleisch aus Massentierhaltung eingeführt werden?“ im vorangegangenen Losverfahren die etwas schwierige Contra-2-Position gezogen hatte, einen dritten Platz verbuchen.

Vinzent Reinisch setzte sich bei der äußerst kontrovers und zum Teil auch sehr emotional geführten Debatte rund um die Frage, ob in Innenstädten das Betteln gänzlich verboten werden sollte, gegen seine Mitdebattanten durch und belegte den ersten Platz.
Er wird das Domgymnasium beim Nordhessenfinale am 30.03.2017 vertreten.
Neben Urkunden für alle Teilnehmer wurden die Erstplatzierten mit einem Rhetorik-Kurs belohnt, der sie für die nächste Runde fit machen soll.
Herzlichen Glückwunsch unseren beiden Debattanten und
für Vinzent gutes Weiterkommen in der nächsten Runde!

Barbara Kiel