jugenddebattiert_spors201827.03.2018 | Am 22.03.2018 hat in der Richard-Müller-Schule in Fulda das Nordhessenfinale des bundesweiten Wettbewerbs „Jugend debattiert“ stattgefunden. Elias Spors aus der Klasse 9a hatte sich hierfür im Regionalfinale des Verbundes Fulda/Petersberg in der Altersgruppe I durchgesetzt und durfte unsere Schule vertreten. Beim Nordhessenfinale mussten die Debattanten an zwei unmittelbar aufeinanderfolgenden Debatten teilnehmen. Die erste Streitfrage lautete „Soll die Kennzeichenpflicht für Fahrräder eingeführt werden?“.
| Campus-Blog vom 7.3.2018

jugend_debattiert_regionalfinale201820.02.2018 | Am vergangenen Freitag, 16.02.2018, haben sich im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „Jugend debattiert“ unsere beiden Schulsieger, Elias Spors und Marina Melikian, im Regionalfinale Fulda/Petersberg in der Altersgruppe I und II dem Redewettstreit mit Finalisten anderer Schulen gestellt und dabei gut geschlagen.

jugend_debattiert_2018_00907.02.2018 | In den letzten zwei  Tagen stand das Domgymnasium ganz im Zeichen des Debattierens. Am gestrigen Dienstag, 06.02.2018, und am heutigen Mittwoch, 07.02.2018, fanden an der Schule der Mittel- und Oberstufentscheid Jugend debattiert statt.
| Bildergalerie (Fotos: Christian Redweik, Marcel Zirpins)
| Presseartikel (FZ vom 15.02.2018)

theaterexkursion_q1_frankfurt201711.12.2017 | Am Mittwoch, dem 29. November 2017, besuchten die Schülerinnen und Schüler der Q1 gemeinsam mit den Deutschlehrern Frau Presti-Ritz und Herrn Zirpins das Theaterstück „Aus dem Leben eines Taugenichts” im Theater Die Katakombe in Frankfurt.

wortreich5a_20171.12.2017 | Unsere Klasse 5a hat am 5.10.2017 mit unserer Klassenlehrerin Frau Trapp und unserer Lateinlehrerin Frau Lehmann einen Ausflug nach Bad Hersfeld gemacht. Unser Ziel war das Museum “Wortreich“. Das Museum ist ein Mitmach-Museum, in dem es um die Sprache geht.

autorenlesung_feldhaus_2017_01130.11.2017 | Eben wurden seine Bücher noch im Deutschunterricht vorgestellt, schon steht er selbst auf der Bühne: Der Autor und Illustrator Hans Jürgen Feldhaus las am Dienstag, dem 28.11.2017, im E-Pavillon vor den Schülerinnen und Schülern der 7. Klassen aus seinem aktuellen Werk „Genial verzockt!“, dem zweiten Band über die beiden Hauptfiguren Quinn & Spencer. Dabei überraschte er nicht nur durch seine direkte Sprache und seinen lebendigen Vortrag, sondern auch durch sein Zeichentalent. Vor den Augen des verblüfften Publikums ließ er die Hauptfiguren seines Werkes als Zeichnung entstehen und schaffte so einen Genuss für Augen und Ohren. (Christoph Röder)
| Presseartikel (FZ vom 5.12.2017)
| Bildergalerie (Fotos: Christian Redweik)