triathlon_landesfinale201811.06.2018 | Mit zwei Mannschaften qualifizierte sich die Rabanus-Maurus-Schule (Domgymnasium) in diesem Jahr für das Landesfinale von Jugend trainiert für Olympia in der Sportart Triathlon am 07.06.2018. Erneut war es den Ausrichtern gelungen, die Austragung nach Fulda zu holen. Während 17 Schulen aus ganz Hessen mit Bahn und Bus anreisten, hatte das Team des Domgymnasiums als einzige teilnehmende Schule aus Fulda den kürzesten Anreiseweg.

Dabei war das Team der Rabanus-Maurus-Schule eines der altersmäßig jüngsten im gesamten Starterfeld und die meisten der Schüler nahmen erstmals an einem Triathlon-Wettkampf teil. Entsprechend groß war die Anspannung direkt vor dem Rennen.
Je drei Schüler, die in abwechselnder Reihenfolge die Distanzen 200m Schwimmen, 3,5 km Radfahren und 1 km Laufen absolvieren mussten, bildeten ein Team. Das schnellste Dreierteam des Domgymnasiums stellten Lena Heller, Marius Fleck und Konstantin Lomb (48:05 min), dicht gefolgt von Ferdinand Beirig, Tilda Schulz und Louis Gentzik (50:42). Leo Dietl, Leopold Beirig und Ronja Goldbach absolvierten den Dreikampf in 57:31 min, Miguel Renn, Max Weikard und Emma Mihm erreichten das Ziel nach 53:22 min. Mit diesen Einzelleistungen belegte das Team am Ende Rang 9 im Feld der 20 gestarteten Mannschaften. Erwähnenswert dabei ist, dass keiner der Schüler in der Freizeit den Triathlon aktiv trainiert. Zwar trainieren mehrere Schüler in einer der drei Disziplinen, doch die meisten Domgymnasiasten bereiteten sich ausschließlich in der einmal pro Woche stattfindenden Triathlon-AG sowie im Schulsport auf den Wettkampf vor.  
Begleitet und betreut wurden die Schüler des Domgymnasiums von ihren Lehrern Dominik Reutzel und Tamara Jacobi, die als Ausrichterin den Wettkampf mitinitiiert hatte. Außerdem begleiteten die ehemaligen AG-Schüler Ben Brod, Tommy Schel und Dominik Golbach das Team und halfen als Streckenposten mit, dass der Wettkampf reibungslos ablaufen konnte.
Landessieger 2018 und damit Vertreter Hessens beim Bundesfinale in Berlin wurde die Carl-von-Weinberg-Schule aus Frankfurt vor der Albertus-Magnus-Schule aus Viernheim und der Georg-Büchner-Schule aus Darmstadt.
 
Tamara Jacobi